Read, Debate: Engage.
Read, Debate: Engage.
map tooltip
Humans · Economy

Trennstadt-Berlin

May 29th, 2012
in: Humans, Economy
by: GWI
located in: Germany
tags: recycling, Sponsor, Trennstadt

Wer heute noch glaubt, Kapitalismus sei das effizienteste System, das je existiert hat, sollte mit dem nötigen Schritt zurück einen Blick auf das große Ganze haben.

Die Natur macht es uns vor: Kreisläufe, überall trifft man auf Kreisläufe. Wir kennen den Wasser-, den Nährstoff- oder den Kohlenstoffkreislauf, um nur einige zu nennen. Stoffkreisläufe sorgen dafür, dass stets genug von Allem zur Verfügung steht. Kreisläufe sind zukunftsfähig, und sie sind resilient.

Sprach man früher von Abfallwirtschaft, an deren Ende häufig die Mülldeponie vor der Stadt unwiederbringliche Rohstoffe begrub, so beginnt sich das Bild komplett zu drehen, nach dem Vorbild der Natur. In unserer heutigen industriellen Praxis nennen wir dies: Wertstoffliche Kreislaufwirtschaft. Weltweit finden sich bereits heute Innovationen der Produktions- und Verwertungstechnologien, die es wert sind auf eine größere Bühne gestellt zu werden.

Ein Botschafter aus dieser Reihe sind seit Jahren die Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), die in diesem Jahr die Initiative "Trennstadt" ins Leben gerufen haben, um die systemische Verflechtung der Stoffströme unserer Gesellschaft aufzuzeigen und diese für Bürger und Konsumenten in Berlin erfahrbar zu machen. Trenntstadt Berlin ist eine Initiative der Berliner Stadtreinigung (BSR) und ihrer Partner ALBA, Berlin Recycling und der Stiftung Naturschutz.

Mit Global Waste Ideas (GWI) sind wir auf der Suche nach genau diesen Innovationen und ihren Botschaftern. Aus diesem Grund sind wir stolz die Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) seit Kurzem im Kreise unserer Unterstützer als Premium Sponsor zu zählen, um Innovationen in der Entsorgung-und Recyclingindustrie weltweit weiter zu verknüpfen.

Article written by:
GWI
Author
Current Map: Our coverage

Related & recommended articles